Sprungbrett

Und die Spirale blubbert.

Sie sprudelt und sie tost.

Sie dreht sich und sie gluckert;

Sie schleudert Kraft und Trost.

 

Du kurbelst sie mit Stärke,

Behende, schnell und leicht

Bewirken deine Werke,

Dass mir mein Glaube reicht.

 

Mein Herz kocht mir fast über,

Es hüpft zum Mund hinaus;

Liegt auf der Zunge fiebernd

Und macht sich nichts daraus.

 

Verlässt die Lippen sachte,

Fliegt fröhlich durch die Luft.

Mir ist, als ob es lachte,

Bevor es leis verpufft.

 

Mein Herz springt auf und nieder,

Im Rhythmus stark, denn die

Spirale dreht sich wieder –

So kräftig wie noch nie.

 

Denn du, mein liebes Leben,

Mein Glück, Herz, Liebe, Gott:

Du lässt die Brust erbeben,

Verlässt den alten Trott.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s